Wanderung auf Kirres

Hier ein paar Bilder von unserem gestrigen Vormittagsausflug in der Nähe von Remagen.Wir waren wandern und zwar “Auf Kirres A2”
Erst sind wir einen langen Feldweg entlang und dann in den Wald.
Es hat Spaß gemacht und da ich an der Schleppleine laufen durfte, konnte ich
auch so richtig alles erkunden. Für mein Leibliches Wohl hat mein Herrchen
gesorgt, der hatte meine Wasserflasche dabei. Frauchen musste ihr Zeug
selber tragen hihihihihi, was hab ich es doch gut. Aber pst, verratet mich nicht, nicht das sie mich nicht mehr mitnehmen.
Aber nun kommen endlich die Fotos die Frauchen gestern gemacht hat 

Oktober 2013

Der Oktober ging gleich spannend los. Wir sind mit dem Auto ein Stück gefahren und als wir dann in Neuwied ausgestiegen sind, gab es für mich ganz viel zu schnuffeln. Frauchen wollte ja mit mir unbedingt an den Rhein, das haben wir auch gemacht, aber so richtig wohl habe ich mich dort nicht gefühlt und so sind wir dann auch schnell wieder nach Hause gefahren. Aber ein paar Fotos hab ich natürlich für euch mit gebracht.

Dann habe ich Besuch von meiner Freundin Hexe bekommen. Unsere Frauchens hatten was am PC zu arbeiten und wir haben die Zeit genutzt um miteinander zu toben. Schaut mal hier gibt es sogar ein Video von uns.
Auch habe ich ein paar Fotos für euch dabei:

 

Mit der Hundeschule haben wir einen Ausflug nach Altenkirchen gemacht. Erst durften wir im Park ein wenig miteinander spielen um dann eine Runde durch den Park zu drehen. Leider hat uns das Wetter nicht gerade verwöhnt und wir sind so richtig nass geworden. Aber schaut selber:

Wir haben uns nicht von dem Regen abhalten lassen und sind dann noch in die Stadt gegangen. Dort sind wir mit so einem Glaskassen nach oben gefahren. Frauchen nannte das Fahrstuhl. Das macht ja Spaß und man kann so schön nach draußen schauen :
fahrstuhltraining
Nach diesem spannenden Abenteuer sind wir die Woche drauf zu meiner Freundin Hexe gefahren. Man war das toll, wir haben dann auch einen ganz tollen Spaziergang zusammen gemacht. Nur am Anfang mussten wir an so lauten Teilen vorbei laufen, Frauchen hat dazu Straßenbaumaschinen gesagt, aber das haben wir ja ganz locker geschafft. Schließlich sind wir ja schon fast Erwachsen (auch wenn Frauchen immer meint das ich da noch meilenweit von entfernt bin)
Fotos hab ich auch für euch:

 

Gestern haben wir einen schönen Herbstausflug in den Wald gemacht, das macht mir mehr Spaß als in der Stadt rum zu laufen, schaut selbst:

Im Oktober war ich wieder zum arbeiten in der Hundeschule

Und zum GSS durfte ich auch

Jetzt hab ich für euch nur noch ein paar schöne Fotos von mir und dann ist es schon wieder Zeit euch einen schönen November zu wünschen:

Bis dahin

eure Happy

September 2013

Der letzte Monat war super spannend. Herrchen war Anfang des Monats noch zu Hause und wir haben einen kleinen Ausflug gemacht.
Erst sind wir ein kurzes Stück mit dem Auto gefahren, leider aber erst zu einem Biergarten, in dem Herrchen und Frauchen was gegessen haben. Ich habe aber ganz artig unter dem Tisch gelegen und habe eine leckere Kaustange bekommen. Danach sind wir dann noch ein Stückchen mit dem Auto gefahren und dann waren wir im Wald. Dort haben wir einen tollen Spaziergang gemacht.

 

Auch durfte ich wieder in die Hundeschule zum GSS und letzte Woche ist Frauchen mit mir auch wieder zum arbeiten in die Hundeschule gegangen.

Am besten war aber unser Ausflug nach Holland an den Strand. Dazu habe ich euch einen eigenen Bericht geschrieben. Klickt einfach hier und ihr könnt ihn lesen.
Ich finde es lohnt sich.
Nun hab ich euch noch ein Bild mitgebracht das Susanne von mir und meinem Frauchen gemacht hat:
Schmusen
Wie ihr seht genieße ich die Kuscheleinheit mit meinem Frauchen. Das könnte ich Stundenlang machen.
Auch habe ich mich regelmäßig mit meiner Freundin, Amber getroffen. Hierzu hab ich auch noch ein paar Bilder für euch mit gebracht.

Mehr spannendes ist im September nicht passiert, aber ich bin zufrieden.
Ich wünsche ich euch einen schönen Oktober
Bis dahin

eure Happy

August 2013

Gleich zu Beginn des Monats wurde Frauchen am Ellbogen operiert und bekam eine Gipsschiene. Das war vielleicht blöd, ich hatte gar nicht so viel Platz bei ihr auf dem Sofa und hart war das Teil auch noch. Leider konnte ich dann auch nicht in die Hundeschule.
Nachdem der Gips wieder ab war konnte ich aber wenigstens wieder zum toben mit meinen Kumpels. Hier ein paar Fotos von uns an der Nister

 

Aber das Beste war der Ausflug mit Frauchen und Herrchen. Wir waren in einem Freilichtmuseum in Bad Soberneheim. Leider durfte ich dort nur an der Leine laufen und dann musste ich auch immer wieder so lange auf Frauchen warten. Ich durfte dort ja nicht mit in die Häuser rein und habe dann mit Herrchen draußen gewartet. Dort gab es echt viel zu schnuffeln und auch habe ich dort ein paar andere Hunde getroffen. Während meine Zweibeiner zu Mittag gegessen haben bekam ich eine leckere Kaustange und habe es mir unter dem Tisch bequem gemacht. Es war ein toller Ausflug und auf der Heimfahrt war ich dann doch müde und war froh das ich mit hinlegen konnte.

 

Ich habe euch auch noch ein Foto von meinem Lieblingsplatz mitgebracht. Dort verbringe ich immer mal wieder Zeit wenn ich alleine sein möchte, oder einfach auch nur damit mich die Fliegen nicht so ärgern.
2013-08-6
Nun hoffe ich, dass ich nächsten Monat wieder zur Hundeschule kann und dass wir vielleicht auch wieder einen tollen Ausflug machen. Frauchen hat da schon so was angedeutet, aber das habe ich noch nicht so richtig verstanden. Da lass ich mich mal überraschen.
In diesem Sinne wünsche ich euch einen schönen September
Bis dahin

eure Happy

Juli 2013

Der Juli fing ja leider nicht so toll an. Mein Frauchen hat mich jeden Tag ganz viel alleine gelassen. Ich dachte erst das ist nur einen Tag so, aber ich sollte mich irren. Das ging den ganzen Monat so. Allerdings war sie Nachmittags wieder bei mir und wir haben im Juli auch ganz viel tolle Dinge unternommen.

Da war zum einen unser Ausflug mit meinen Kumpels aus der Hundeschule in den Tierpark Hunsrück. Da trafen wir viele Tiere und auch freilaufendes Wild. Wir hatten einen super tollen Nachmittag dort und ich durfte in einer Schnecke, die aus Steinen gebaut war, Leckerchen suchen (meinen Ingo hatte Frauchen ja nicht dabei)

 

Es wurde irgendwie immer wärmer und wir hatten dann kein GSS, sondern sind in einen Wald gegangen wo wir auch immer wieder am Wasser angehalten hatten. So wirklich überzeugt, das schwimmen Spaß macht, bin ich zwar noch nicht, aber Frauchen will mir das auf jeden Fall noch beibringen. Ich bin schon gespannt.
Hier mal die Bilder aus Heimborn :

Mit Amber sind wir auch nach Heimborn gefahren, für sie war es das erste Mal, das sie so einen hübschen Ausflug gemacht hat. Aber auch sie ist noch nicht so von dem Element Wasser überzeugt

Im Großen und Ganzen war es ein schöner Monat. Das Frauchen nicht so viel da war wie gewohnt, war nur halb so schlimm. Ich hab mich einfach in meine Box verzogen und ganz viel geschlummert. Es war aber auch viel zu warm um Tagsüber etwas zu unternehmen. Abends, wenn es kühler war sind wir dann immer zusammen mit Amber durch die Felder gestreift und haben es genossen.

Hier noch ein paar Bilder von mir

Ich wünsche euch einen schönen August
Bis dahin

eure Happy

Juni 2013

Sommer ist ja echt was tolles, ich kann durch die Wiesen toben und Frauchen ist bei dem schönen Wetter auch gleich viel besser drauf.Ich verstehe nur im Moment noch nicht so wirklich warum Frauchen morgensso gar nichts mehr mit mir unternimmt.
Aber dafür ist dann Nachmittags und Abends mehr los, also was solls.

Mit der Hundeschule haben wir einen schönen Ausflug in einen Park gemacht und anschließend sind wir in die Fußgängerzone gegangen. Wir waren alle sehr lieb und haben uns auch nicht von dem kläffenden Hund zum bellen verleiten lassen. Da waren aber alle unsere Zweibeiner echt stolz.

 

Auch haben wir wieder GSS gemacht. Es gibt davon zum Glück auch mal
wieder ein paar Fotos

Das macht mir bisher noch am meisten Spaß.
Wärend einer Spielstunde war auch mal wieder Herrchen mit und hat mit mir ein
paar lustige Dinge gemacht. Zum einen habe ich mit ihm geübt über eine Wippe zu gehen und dann hat der mich zwischen so Stangen laufen lassen. Aber seht selber

Zum Ende des Monats haben wir was neues geübt, Impulskontrolle und Longieren. Beim longieren war Frauchen begeistert, weil ich da doch sehr schön an der Leine gegangen bin. Na vielleicht überlege ich es mir ja noch und gehe demnächst immer so schön an der Leine, dann ärgert sich Frauchen auch nicht mehr so und wir kommen vorwärts und müssen nicht immer stehen bleiben (zwinker)
Hier gibt es noch ein paar Fotos:

 

Was ich diesen Monat ganz toll fand, meine Freundin Amber fängt an mit mir zu spielen. Das hat ja echt lange gedauert, aber ich denke dass wir bald richtig zusammen rum dallern können. Ansonsten ist nichts spannendes passiert, aber Frauchen hat ganz viele Fotos von mir gemacht, schaut selbst:

 

Ich wünsche euch einen schönen July
Bis dahin

eure Happy

 

Mai 2013

Ach was war ich froh als Frauchen meinen Ingo (ist mein GSS Gegenstand) eingepackt hat und wir ins Auto gestiegen sind. Das bedeutete das ich wieder in die Hundeschule zum spielen durfte.

Samstags haben wir mit unserer Arbeitsgruppe einen Ausflug in den Tierpark gemacht. Das war ja mal ein toller Einstand. Statt auf dem Platz warten zu müssen bis man dran kommt, einen Spaziergang in dem tollen Park.

Die nächste Arbeitsstunde war dann gleich wieder nicht mehr so schön. Kaum sind wir auf dem Platz an gekommen fing es leicht an zu regnen. Zum Ende hin gab es sogar Hagel und ich war so was von nass, dass ich froh war als ich im Auto im trockenen saß

Auch durfte ich ja jetzt endlich wieder mit meinem Freund Spike durch die mittlerweile toll gewachsene Wiese rennen und toben. Das macht echt richtig viel Spaß. Aber schaut selber:

Dann haben wir noch einen Erste Hilfe Kurs (am Hund) besucht. Vorher haben wir uns mit Aska und ihrem Frauchen getroffen und durften erst mal toben. Es kamen dann noch zwei hübsche Jungs dazu:

Leider mussten wir danach auf unserer Decke bleiben und die Julia hat unseren Zweibeinern lauter so blödes Zeug gezeigt wie Maulschlaufe, Puls fühlen, Druckverband und Pfotenverbrand. Aber nicht genug das Julia das unseren Zweibeinern an ihrem Brian gezeigt hat, nein unsere Zweibeiner haben das auch gleich noch an uns ausprobiert. Wobei den Pfotenverband hat Frauchen ja schon ganz gut hin bekommen.

 

Sonntags haben wir meine Freundin Hexe besucht und sind im Wald spazieren gegangen. Das war echt super toll und wir haben sogar Hasen gesehen. Leider durften wir nicht mit denen spielen. Dafür habe ich ein schönes Matschloch gefunden. Bevor Frauchen reagieren konnte, war ich darin verschwunden. Aber da ich ja ein selbstreinigender Hightechhund bin war ich schnell wieder sauber.

Einen Samstag ist Frauchen ganz lange weg gewesen. Herrchen hat mir erzählt das sie sich mit einer Freundin in Köln verabredet hat. Das fand ich echt blöd, die hätte mich doch mit nehmen können. Spät Abends kam Frauchen erst wieder nach Hause und hat mir erzählt das mir das bestimmt nicht gefallen hätte. Sie hat für mich und euch ein Foto von der Fussgängerzone mit gebracht (aus der Sicht von uns Vierbeinern)

2013-05-19

Also ich finde da war es zu Hause auf jeden Fall um einiges besser.

Hab ich euch schon von meinem Verehrer erzählt? Ach ja ihr wisst ja noch gar nicht das ich läufig bin. Seit Mittwoch bekomme ich Besuch von einem großen stattlich aussehenden Hund. Leider haben mich meine Zweibeiner nicht zu ihm gelassen. Mein Herrchen war strickt dagegen das ich mich mit ihm verabrede. Auch Frauchen war nicht begeister t und hat mich auch nur an der Leine mit nach draußen genommen. Hier hab ich mal ein Foto von ihm, vielleicht kann mir ja einer mal schreiben wo er hin gehört, dann kann ich ihn mal besuchen.

2013-05-27

Jetzt hab ich noch ein paar Bilder aus der Hundeschule für euch

Und dann noch welche auf denen nur ich drauf bin

Ich wünsche euch einen schönen Juni
Bis dahin

eure Happy

 

Ostern macht Spaß

Der Ausflug heute war echt super toll. Wir haben meine Freundin Franzi besucht.Unsere Freude war so groß, dass wir uns mal gleich stürmisch begrüßt haben.

Dann haben Franzi und ich mit unseren Frauchen eine runde durch den Ort gedreht, denn auf die Wiese konnten wir noch nicht, denn da sollte ja der Osterhase kommen.
Und stellt euch vor, der ist wirklich gekommen und hat den kleinen Zweibeinern ganz viel Süßes im Garten versteckt. Für uns hat der Osterhase auch ein paar Leckerchen versteckt.

Den restlichen Tag haben Franzi und ich dann mit rumtoben verbracht. Für Pausen hatten wir fast keine Zeit. Unsere Zweibeiner hatten auch einen schönen Tag und auf der Heimfahrt war ich noch immer so aufgekratzt das ich gar nicht schlafen konnte.Deshalb bin ich jetzt um so müder und werde es mir in meinem Körbchen bequem machen, hoffentlich muss ich nicht noch mal raus heute.

eure Happy