Und wieder ist eine spannende Woche vorbei

Wuff, wuff, was war das eine Woche.

Der Montag fing ja noch ganz normal an, Herrchen ist zur Arbeit gefahren und ich habe es mir hier mit Frauchen gut gehen lassen. Zwischendurch muss ich ja immer mal wieder so was wie „sitz, runter, bleib, steh, aus usw.“ machen, aber das mache ich ja gerne für mein Frauchen.

Als es dann Abend war kam mein Herrchen und wir sind zu seinem Auto gegangen, super, dachte ich – jetzt geht es wieder an einen schönen Platz.
Und richtig, wir fuhren zu meiner Tierärztin und das habe ich gleich gesehen als wir aus dem Auto ausgestiegen sind. Aber anstatt das ich gleich mit den Jungs spiele durfte, hat Herrchen mich auf so einen hohen, kalten Tisch gesetzt.
Warum weiß ich immer noch nicht so wirklich, ich bekam einen leckeren großen Hundekeks und dann durfte ich wieder runter. Frauchen meinte die hat ja gar nichts von der Spritze gemerkt (was auch immer das sein soll).

Ich konnte es gar nicht erwarten unten an zu kommen dann ging der Spaß auch schon los, da waren jetzt nicht nur die beiden Jungs, die ich ja schon kannte, sondern noch eine kleine  Hundedame. Ach das hat echt Spaß gemacht mit denen zu toben.
Leider mussten wir dann aber aufhören, denn es war noch ein Vierbeiner gekommen der zu Behandlung wollte. Schade, aber Frauchen hat versprochen das wir da wieder hin fahren werden. Da freu ich mich jetzt schon drauf.

Am Mittwoch erwartete mich auch was ganz Neues. Wir fuhren morgens zu Hause weg und als wir aus dem Auto ausstiegen wurde ich von Frauchen in ein Haus getragen. Sie meinte „bin ja mal gespannt, ob Dir das Warten gefällt“Wir waren im Nagelstudio und Frauchen hat sich ihre Krallen, öööhhhhhmmm Fingernägel schick machen  lassen.
Nachdem ich alles ausgiebig beschnuffelt hatte, habe ich mich einfach unter den Tisch gelegt und habe eine Runde geschlafen, bis Frauchen dann fertig war.
Na, ja ein bisschen langweilig ist es ja schon, aber was tut man nicht alles um seinen  Zweibeinern zu gefallen?!

Am Donnerstag durfte ich wieder einen Ausflug mit Frauchen im Auto machen, allerdings nicht sehr weit. Sie hat das Auto abgestellt und ich durfte raus,
da standen wir an einer großen Straße und da sind ganz viele Autos an mit vorbei gefahren. Das war aber spannend und Herrchen war auch da, komisch.
Aber wir sind dann bei Herrchen ins Auto und wieder nach Hause gefahren – Frauchen meinte nur „das Auto holen wir wieder ab wenn es repariert ist“
OK, dann können wir ja jetzt gar keine Ausflüge machen – aber dann habe ich mal endlich Zeit es mir auf dem Sofa gemütlich zu machen.
Na und bei dem feuchten Wetter ist das auch auf jeden Fall viel besser, denn da schickt man ja nun echt keinen Hund vor die Tür, oder wie seht ihr Vierbeiner das?

Aber meine Zweibeiner hatten kein Einsehen, nicht nur das ich regelmäßig in den feinen Nieselregen geführt wurde, nein die Hundeschule fand auch statt.
Wir sind da mit allen Vier- und Zweibeinern aufs Feld hinaus und dort haben wir vielleicht super toll toben können. Ich bin sogar in eine Pfütze gerutscht, was war ich da nass. Nach dem tollen Treffen musste Frauchen mich erst mal richtig trocken rubbeln, na und der Dreck musste ja auch ein wenig entfernt werden denn sonst hätte ich ja Sofaverbot bekommen.

Jetzt bin ich nur noch müde und freue mich mit Frauchen auf dem Sofa kuscheln zu dürfen.

Viel Spaß beim Ansehen der Fotos (Frauchen hat sich beschwert das wir immer so schnell laufen, da bekommt sie kaum ein vernünftiges Foto hin)

eure Happy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.