Freitag der 13te, oder Happy Day´s in Schürdt

Das war ein Tag, heute Mittag sind wir los gefahren um unsere Happy zu holen.
Nachdem wir den Papierkram erledigt hatten und auch das Halsband anprobiert war machten wir uns auf den Weg in Happy´s neues zu Hause.

Während der kurzen Autofahrt hat sie auf meinem Schoß gesessen und aus dem Fenster geschaut (sah zu mindestens so aus).

Zu Hause angekommen wurde erst mal ganz vorsichtig alles in Augenschein bzw. Nasenschein genommen. Da Happy davon so müde war hab ich mich mit ihr auf die Couch gekuschelt und sie hat ein langes Nickerchen gemacht.

Wiese war ja nichts Neues für sie und so tobte sie nach dem sie ausgeschlafen hatte auf dieser rum und hat auch gleich ein Häufchen und ein Bächlein gemacht.
Und dann kam doch gleich auch noch Spike vorbei (ein Retrieverrüde) der Happy
freundlich beschnupperte, während sie auf meinem Arm war.

Ihre Geschwister hat sie schon sehr vermisst und immer wieder nach ihnen gerufen, aber sobald sie merkte dass wir da sind und mit ihr kuschelten war es auch gleich wieder besser.

Nun bin ich gespannt wie die erste Nacht wird wenn sie so alleine in der großen Box schlafen soll.

Alles in allem ein spannender Tag für alle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.