Viel los

Das war vielleicht eine turbulente Woche. Am Montag war alles ruhig wie immer. Aber am Dienstagabend stand auf einmal eine fremde Hündin bei uns vor der Balkontür und dann kam auch noch der Spike und hatte noch einen Hund im Schlepp. Frauchen hat sich dann Schuhe angezogen und wir sind alle zusammen eine Runde spazieren gegangen. Das war ja toll, zu viert laufen macht echt viel mehr Spaß, zumal Frauchen mich dann nicht so viel mit Sitz, Bleib und Komm genervt hat.

Mittwochs war ich dann in der Spielstunde. Frauchen hätte auch Spaß gehabt, wenn ich nicht mal wieder Rumgezickt hätte. Aber das versteht Frauchen eh nicht und ich werde ihr auch nicht verraten warum ich manchmal so Zicke.

Am Donnerstag bin ich dann wieder mit meinen neuen Kumpels über die Wiesen und Felder getobt. Das macht so viel Spaß und anschließend hab ich erst mal meinen Napf geputzt und ich bin danach gleich wieder auf meinem Platz eingepennt und wollte nicht mal mehr zum pullern nach draußen. Da musste Herrchen mich so richtig rütteln, bis ich mal wach war.

Heute in der Hundeschule haben und Pina und Pinto gezeigt wie man ZOS macht. Das war aber für mein Frauchen viel interessanter wie für mich. Später hat Frauchen dann versucht mit mir etwas zu üben. Ich hab mich hingelegt und sollte dann hinter meinem Leckerchen her robben. Das hab ich auch drei Mal gemacht, aber dann hatte ich keinen Bock mehr. Ich bin doch nicht doof, da verzichte ich doch lieber auf mein Leckerchen. Soll Frauchen doch selber auf der Erde robben. Das hatte sie aber schnell verstanden und sie hat mit mir Bleib geübt, na das ist doch mal was sinnvolles und das kann ich ja auch.

Jetzt werde ich mal schauen ob ich was zu futtern bekomme und dann mache ich mir einen Kuschelabend mit meinem Frauchen.

Eine schöne Woche wünscht euch

eure Happy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.