Hausarrest zum Glück vorbei

War das heute ein toller Tag. Frauchen hat wie vor ewigen Zeiten (sind zwar erst drei Wochen, aber die kamen mir dann doch ewig vor) wieder den Korb gepackt. Den nimmt sie immer mit wenn wir zur Hundeschule fahren. Boah das ist ja toll, mein Hausarrest hat ein Ende und ich darf wieder zu meinen Kumpels.

Man hab ich mich gefreut und als wir am Platz ankamen hab ich das auch lautstark kund getan. Frauchen ist aber auch wieder langsam gewewsen.
Endlich war die Leine ab und ich hab erst mal allen erzählt das ich wieder da bin, allerdings fand mein Frauchen und Susanne es nicht so dolle das ich ein wenig zickig war und das haben sie mir auch gleich mitgeteilt. Na, ja ich kann ja auch lieb sein.

Nachdem wir ein wenig getobt haben mussten wir doch wieder bei unseren Zweibeinern sitzen, liegen oder stehen bleiben während einer von uns mit seinen Zweibeinern spielen durfte. Auch ich durfte mit Frauchen spielen, dann ist sie immer im Kreis gegangen, na ja da bin ich dann halt einfach mal immer schön hinterher, obwohl weiter weg ja eigentlich meine Kumpels warteten. Na und dann hat Frauchen mich doch einfach festgehalten, aber das macht mir ja auch nichts aus und somit war Frauchen ganz stolz auf mich, das ich alles so toll gemacht habe.

Jetzt bin ich so richtig müde und freue mich auf mein Plätzchen unterm Bett. Ach und bevor ich das vergesse, Frauchen hat mir für morgen eine tolle Überraschung versprochen (aber nur wenn dasWetter mitspielt), da bin ich echt mal gespannt. Vielleicht habe ich dann ja wieder etwas zu berichten für euch.
Bis dahin

eure Happy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.