Neues

Hihi, mittlerweile bin ich schon so groß, dass ich bei Herrchen und Frauchen aufs Bett hüpfen kann. Leider muss ich aber immer wieder ganz schnell runter.
Könnt ihr das verstehen?

Ach und dann hat Frauchen diese Woche noch gemeint das ich so ein richtiger Entlebucher bin. Mein Herrchen kam doch einfach nicht nach Hause und ich habe dann, statt in meiner Box, im Flur gelegen und hab gewartet. Leider kam Herrchen aber erst am nächsten Morgen wieder. Das geht doch mal gar nicht, das Herrchen einfach über Nacht weg bleibt, auch nicht wenn er arbeiten war.

Dann ist Frauchen doch gestern Abend einfach ohne mich zur Haustür raus „grübel“ dabei hatte ich mich schon so auf einen Ausflug gefreut als sie sich ihre Jacke angezogen hat. Als sie dann zur Tür ging und ich mich fein hinsetzte damit sie mir die Leine dranmachen kann, sagte sie „nein“ – wie jetzt, dachte ich, die will ohne mich gehen? Da war ich aber traurig und habe auch gleich angefangen zu schimpfen. Frauchen kam aber nicht, also hab ich mich mal in mein Körbchen gesetzt, dann wieder auf den Teppich gelegt und zwischendurch immer mal nach Frauchen gerufen. Aber sie kam nicht. Hatte sie mich jetzt alleine gelassen?
Nach einer gewissen Zeit kam sie aber wieder, was hab ich mich da gefreut und Herrchen hatte sie auch gleich dabei. Sie hat mich auch gelobt, dafür dass ich hier alleine geblieben bin. Dann nahm sie die Leine und ich durfte mit ihr noch ein wenig nach draußen. Ist eigentlich gar nicht so schlimm, alleine zu bleiben.

Heute Nachmittag habe ich mich wieder mit meinen Kumpels getroffen und Herrchen ist auch wieder mit gekommen. Man was war das wieder klasse, mit den Dreien da so über die Wiese zu toben. Aber eines ist schon echt seltsam, immer wenn wir endlich auf dem Platz sind, wird es von oben so ein wenig feucht.
Wir sind also nicht die Hush-Puppies, sondern die Matsch-Puppies. Dann haben wir noch ein wenig was gelernt. Wir sind bei unseren Zweibeinern durch die Beine gelaufen, ähnlich wie bei einem Tunnel. Dann sind Frauchen und ich in den Kreis aus Menschen und die kamen uns ganz nahe, das war aber kein Problem für mich und die anderen, wir haben ja schließlich Vertrauen zu unseren Zweibeinern. Es hat mir wie immer sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich jetzt schon wieder auf nächste Woche.

Ansonsten gibt es nicht viel Neues – Frauchen übt viel mit mir, wobei sie immer meint, sobald etwas interessantes draußen los ist, um so weniger mache ich das was sie sagt. Kann ich gar nicht verstehen, ich muss doch wissen was hier draußen ab geht.

Nun bin ich aber erst mal müde und muss ein wenig schlafen, damit ich morgen wieder fit bin für neue Abenteuer.

eure Happy 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.